Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

  1. Adviensa Robert Luht, Rahel-Straus-Weg 6, 81673, München (nachfolgend „Adviensa“ genannt) ist Betreiber der Website www.adviensa.de, die Inhabern eines Benutzerkontos (nachfolgend „Nutzer“ genannt) im Internet den nachfolgend beschriebenen Dienst bereitstellt: auf Adviensa wird Unternehmen (nachfolgend “Werbetreibende” genannt) ermöglicht, ihre Werbung zu schalten und diese zur bestimmten Adviensa-Nutzergruppe anzuzeigen. Nutzer, die auf Adviensa ihnen angezeigte Werbung ansehen und die Wahrnehmung dieser beweisen, werden dafür mit Geld (nachfolgend “Prämie“ genannt) prämiert. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten zwischen Adviensa und jedem Nutzer.
  2. Nutzer ist jede natürliche Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat, Hauptwohnsitz in Deutschland hat und den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
  3. Beabsichtigt der Nutzer eine gewerbliche Nutzung bei Vertragsschluss oder stellt sich eine solche Absicht erst nach Vertragsschluss heraus, so verpflichtet sich der Nutzer durch Annahme dieser AGB, Adviensa darüber unverzüglich schriftlich zu unterrichten. Adviensa behält sich das Recht vor, den Nutzer daraufhin von der Nutzung der Adviensa-Plattform auszuschließen bzw. den Vertrag fristlos zu kündigen oder eine gewerbliche Nutzung durch den Nutzer im Einzelfall zu genehmigen.
  4. Nutzer sind für die Einhaltung sie persönlich treffender gesetzlicher Bestimmungen, einschließlich relevanter Steuergesetze und gewerberechtlicher Bestimmungen, selbst verantwortlich.
  5. Die Nutzung der Adviensa-Plattform ist für Nutzer kostenlos.

2. Beteiligte

  1. An der Adviensa-Plattform sind Nutzer, Werbetreibende und Adviensa beteiligt. Werbetreibende sind an der Adviensa-Plattform teilnehmende Unternehmen, die ihre Werbung auf der Adviensa-Plattform schalten.
  2. Nutzer sind natürliche Personen, die die von Werbetreibenden auf Adviensa geschaltete Werbung anschauen.
  3. Adviensa stellt eine Online-Plattform zur Verfügung, auf welcher das oben beschriebene Verfahren stattfindet.

3. Vertragsschluss und Registrierung

  1. Um die Adviensa-Plattform nutzen zu können, muss sich der Nutzer registrieren und ein Adviensa-Nutzerkonto eröffnen. Dazu muss der Nutzer das von der Adviensa-Plattform bereitgestellte Registrierungsformular ausfüllen und diesen AGB vollständig zustimmen. Er sollte ferner die Datenschutzerklärung von Adviensa (https://www.adviensa.de/datenschutz ) zur Kenntnis nehmen, auf die während des Registrierungsvorgangs hingewiesen wird.
  2. Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren. Er ist verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu den im Registrierungs- und Profilformular enthaltenen Feldern zu machen. Das Benutzerkonto ist nicht übertragbar.
  3. Der Nutzer hat Adviensa bei Änderungen unverzüglich zu informieren. Unrichtige Angaben berechtigen Adviensa zur sofortigen Kündigung und dauerhaftem Ausschluss des Nutzers.
  4. Die Nutzung des Adviensa-Plattform erfolgt ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Anderen etwaigen Bedingungen des Nutzers wird hiermit ausdrücklich widersprochen, insofern diese einzelnen Bedingungen dieser AGB inhaltlich widersprechen oder diese ergänzen. Die Nutzungsberechtigung ist personengebunden und nicht übertragbar.
  5. Der Vertrag zwischen dem Nutzer und Adviensa wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
  6. Adviensa ist berechtigt, den Antrag zur Einrichtung eines Benutzerkontos ohne Angaben von Gründen abzulehnen oder nicht anzunehmen.
  7. Die Registrierung und das Benutzerkonto sind kostenlos.
  8. Adviensa behält sich das Recht vor, die Höhe der Prämien jederzeit zu ändern.
  9. Der Nutzer führt keinen Missbrauch oder Betrug über sein Benutzerkonto durch oder schadet Adviensa in anderer Weise durch die Nutzung der Adviensa-Plattform.

4. Verfügbarkeit

  1. Adviensa betreibt einen hohen Aufwand, um die kontinuierliche Verfügbarkeit der Adviensa-Plattform und der Webseite sicherzustellen. Die Verfügbarkeit des Servers beträgt mindestens 98% im Monatsdurchschnitt. Für eine darüberhinausgehende Verfügbarkeit übernimmt Adviensa keine Gewähr.
  2. Adviensa ist berechtigt, zwischen 21 Uhr und 7 Uhr Pflege- und Wartungsarbeiten durchzuführen und die Bereitstellung der Adviensa-Plattform und der Webseite aus diesem Grunde einzustellen oder zu beschränken.
  3. Adviensa ist für vorsätzliche Angriffe Dritter (Hacker, Computerviren, DDoS-Angriffe o.ä.) auf seine Server und auf das Internet nicht verantwortlich.
  4. Adviensa haftet nicht für die Erreichbarkeit von Sites der Werbetreibenden. Ist eine Seite von Werbetreibenden dauerhaft nicht erreichbar, ist Adviensa darauf hinzuweisen.

5. Pflichten als Nutzer

  1. Die Nutzer handeln selbständig und sind gegenüber Adviensa nicht weisungsgebunden. Sie sind für die Einhaltung gesetzlicher, gewerblicher und steuerrechtlicher Bestimmungen selbst verantwortlich. Adviensa ist berechtigt, Kontoinformationen und die Transaktionshistorie des Nutzers Behörden zur Verfügung zu stellen, wenn und soweit hierzu eine gesetzliche Verpflichtung oder behördliche Anweisung besteht.
  2. Der Nutzer verpflichtet sich, ausschließlich eigene, personenbezogene und korrekte Daten von sich selbst anzugeben. Sollte dies nicht der Fall sein, so behält sich Adviensa das Recht vor, das Nutzerkonto fristlos zu kündigen. Hierbei entfallen alle Ansprüche auf das erworbene Guthaben.
  3. Der Nutzer verpflichtet sich, seine Angaben im Profil selbstständig aktuell zu halten.
  4. Der Nutzer ist verantwortlich und haftet für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Passwortes und Benutzerkontos vorgenommen werden.
  5. Der Nutzer darf nur ein einziges Benutzerkonto unterhalten. Meldet ein Nutzer mehrere Benutzerkonten an, so behält sich Adviensa das Recht vor, die unrechtmäßig eröffneten Benutzerkonten fristlos zu kündigen. Hierbei entfallen alle Ansprüche auf das erworbene Guthaben.
  6. Der User ist verpflichtet, die Wahrnehmung von Werbung selbst zu bestätigen und dazu weder andere Personen noch Hilfsmittel zu nutzen, insbesondere nicht Scripte oder Applikationen. In diesem Fall ist der Nutzer zu Schadenersatz verpflichtet.
  7. Der Nutzer verpflichtet sich, die Zugangsdaten seines Adviensa-Nutzerkontos sorgfältig aufzubewahren und sein persönliches Passwort vor dem Zugriff unbefugter Dritter zu schützen.

6. Vergütung der Nutzer

  1. Als Belohnung für die Wahrnehmung von Werbung erhält der Nutzer eine Prämie.
  2. Werbung zählt als wahrgenommen, wenn der Nutzer nach dem Betrachten von Werbung auf die darauf bezogenen Prüffragen richtig antwortet.
  3. Antwortet der Nutzer auf die Prüffragen falsch oder gar nicht, so wird er auch keine Prämie erhalten.
  4. Es ist untersagt auf die Prüffragen mittels automatisierter Routinen zu antworten. Soweit Prüffragen durch automatisierte Routinen o.ä. beantwortet werden, werden diese nicht gewertet. Adviensa behält sich das Recht vor, das auf dieser Weise erworbene Guthaben verfallen zu lassen.
  5. Der aktuelle Guthabenstand ist jederzeit auf der Adviensa-Plattform abfragbar.
  6. Die Höhe der Prämie pro Wahrnehmung einer Werbung kann je nach Werbetreibenden variieren. Die Höhe der Prämie kann von Adviensa jederzeit auch ohne vorherige Ankündigung angepasst werden.
  7. Nutzer haben keinen Anspruch auf das Vorhandensein von Werbung.

7. Auszahlung an Nutzer

  1. Die Auszahlung der Gutschrift an den jeweiligen Nutzer erfolgt auf Abruf. Der Abruf ist nur möglich, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
    • Das jeweilige Guthaben 10 Euro (netto) erreicht hat.
    • Der Nutzer seine Identität bestätigt hat.
    • Das Bankkonto, auf welches das Guthaben auszuzahlen ist, ein deutsches Bankkonto ist und dem Nutzer gehört.
  2. Der Mindestauszahlungsbetrag kann von Adviensa jederzeit auch ohne vorherige Ankündigung angepasst werden.
  3. Die Auszahlung erfolgt per Banküberweisung. Eine Verzinsung findet nicht statt.
  4. Der Nutzer ist für die Richtigkeit seiner im Benutzerkonto hinterlegten Daten selbst verantwortlich. Adviensa übernimmt hierfür keine Haftung. Insbesondere dann nicht, wenn an die hinterlegten Daten Prämie ausgezahlt oder versendet wurde und sich im Nachhinein herausstellt, dass diese Daten falsch waren.
  5. Gibt ein Nutzer falsche Kontodaten an, wird für die Fehlbuchung eine Bearbeitungsgebühr von EUR 0,50 erhoben.
  6. Guthaben kann nicht auf Drittpersonen übertragen werden.
  7. Sollte ein Nutzer sein angespartes Guthaben, welches den Mindestauszahlungsbetrag überstreitet, nicht innerhalb von 36 Monaten nach Buchung auf sein Benutzerkonto abgerufen haben, dann wird es ihm automatisch auf sein Bankkonto überwiesen, das er in seinen Stammdaten hinterlegt hat. Ist keine oder eine nichtexistierende Bankverbindung hinterlegt, oder eine Bankverbindung, verfällt das Guthaben.
  8. Das gesammelte Guthaben wird nicht ausbezahlt, wenn der Nutzer den Vertrag widerruft oder der Vertrag aus anderen Gründen beendet wird.

8. Kündigung / Löschung des Benutzerkontos

  1. Der Nutzer kann sein Benutzerkonto jederzeit ohne Angaben von Gründen im geschlossenen Bereich selbständig löschen. Etwaige noch nicht abgerufene Guthaben verfallen dann.
  2. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Seiten unberührt. Ein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung durch die Adviensa liegt insbesondere dann vor, wenn
    • sich ein Nutzer unter Angabe verschiedener Namen und/oder E-Mail-Anschriften und/oder Postanschriften mehrfach bei Adviensa registrieren lässt,
    • der Nutzer die Dienste von Adviensa stört oder diese missbräuchlich nutzt / manipuliert,
    • der Nutzer die Löschung seiner Daten verlangt,
    • der Nutzer unrichtige Daten angibt,
    • der Nutzer die Zustimmung zu der Datenschutzerklärung widerruft,
    • der Nutzer gegen diese AGB verstößt,
    • der Nutzer die Plattform angreift.
    Sobald einem Nutzer außerordentlich gekündigt wurde, darf dieser Nutzer die Adviensa-Plattform auch mit anderen Benutzerkonten nicht mehr nutzen und sich nicht erneut anmelden, sofern mit Adviensa keine andere Vereinbarung erfolgt ist. Zu Unrecht erlangtes Guthaben muss zurückgegeben werden, außerdem können von Adviensa Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.
  3. Nach Wirksamwerden der Kündigung wird Adviensa das Nutzerkonto deaktivieren und sämtliche Daten löschen, die der Nutzer an Adviensa übermittelt hat oder Adviensa an den Nutzer übermittelt hat. Ausgenommen von der Löschung sind nur solche Daten, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder richterlicher Anordnung weiterhin vorgehalten werden müssen (z.B. Nachweis der Auszahlung von Guthaben gegenüber Finanzbehörden). Befindet sich zu diesem Zeitpunkt noch angespartes Guthaben auf dem Benutzerkonto, dann wird dieses verfallen.
  4. Adviensa behält sich das Recht vor, inaktive Benutzerkonten zu löschen. Ein Benutzerkonto gilt als inaktiv, wenn der Nutzer sein Benutzerkonto über einen Zeitraum von mehr als 12 Monaten nicht mehr benutzt hat, sich insbesondere nicht mehr eingeloggt hat. Vor Löschung eines inaktiven Benutzerkontos wird Adviensa versuchen, den Nutzer über die von diesem angegebene E-Mail Adresse anzuschreiben unter Setzung einer Frist von 3 Monaten zur Reaktivierung seines Benutzerkontos. Falls der Nutzer einer Löschung nicht innerhalb dieser Frist widerspricht oder sein Benutzerkonto durch Nutzung reaktiviert, wird das Benutzerkonto gelöscht.

9. Allgemeine Haftungsbegrenzung / Schutz von Marken

  1. Adviensa garantiert und haftet nicht für die ununterbrochene Erreichbarkeit von der Adviensa-Plattform. Die Webseiten von Adviensa und seinen Werbetreibenden können aus Wartungsgründen vorübergehend nicht erreichbar sein.
  2. Adviensa haftet nicht für Schäden, die durch Werbetreibende verursacht werden. Gewährleistungsansprüche auf von Werbetreibenden erbrachte Leistungen können nur gegenüber selbigen geltend gemacht werden.
  3. Adviensa übernimmt keine Haftung für die Zuverlässigkeit und Vertragstreue eines Werbetreibenden oder die Qualität der durch einen Werbetreibenden angebotenen Produkte und Dienste.
  4. Adviensa prüft alle Inhalte auf Basis eigener ethischer Standards. Wenn Inhalte anzuwendende Standards oder Gesetze nicht einhalten oder in irgendeiner Form verletzend oder anstößig erscheinen, bitten wir um einen Hinweis an . Wir werden solchen Hinweisen sofort nachgehen.
  5. Für die Inhalte der gezeigten Werbung sind die Werbetreibenden verantwortlich. Externe Links werden von Adviensa vor Einbinden sorgfältig geprüft. Die Verantwortung für die verlinkten Seiten kann aber nicht von Adviensa übernommen werden.
  6. Schadensersatzansprüche gegen Adviensa sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten, die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder des Körpers bzw. der Gesundheit einer Person vorliegt. Gleiches gilt, soweit der Ersatz von mittelbaren oder Mangelfolgeschäden verlangt wird. Jede Haftung ist auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und für solche Fälle typischen Schaden begrenzt.
  7. Adviensa ist eine eingetragene Marke von Robert Luht, Rahel-Straus-Weg 6, 81673, München. Ebenso wie eine Verwendung dieser Marke ist auch das Kopieren, Vervielfältigen, Verändern oder Nutzen von Inhalten der https://www.adviensa.de Webseite und der Adviensa-App nur mit vorheriger Zustimmung von Adviensa erlaubt.

10. Änderungen

  1. Adviensa behält sich vor, die Adviensa-Plattform jederzeit zu ändern, sofern hiermit nicht eine Veränderung von Hauptleistungspflichten einhergeht.
  2. Adviensa kann diese AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ändern. Änderungen dieser AGB werden registrierten Nutzern per E-Mail mitgeteilt und auf der Webseite zur Verfügung gestellt. Die Änderungen gelten als angenommen, sofern kein ausdrücklicher, schriftlicher Widerspruch durch den Nutzer innerhalb von zwei (2) Wochen nach Zugang der E-Mail erfolgt. Hierauf wird Adviensa ausdrücklich in der E-Mail hinweisen.
  3. Im Falle des Widerspruchs ist Adviensa berechtigt, das Benutzerkonto ordentlich zu kündigen.

11. Mängelrüge

  1. Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Prämie im Benutzerkonto müssen schriftlich geltend gemacht werden.

12. Verwendung von Informationen und Daten

  1. Adviensa erhebt, speichert und nutzt die personenbezogenen Daten des Nutzers ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen und im Rahmen der von dem jeweiligen Nutzer erteilten Einwilligungen.
  2. Nutzer können ihre Daten jederzeit durch schriftliche Mitteilung löschen lassen.
  3. Die Zuordnung von Werbung erfolgt ausschließlich durch anonymisierte Nutzer-Segmente: z.B. Werbetreibende können Werbung für Nutzer, die 30 Jahre alt sind und in München wohnen, schalten. Die Zuordnung auf einzelne Nutzer ist ausgeschlossen.
  4. Weitere Einzelheiten über den Schutz persönlicher Daten durch Adviensa sind über den Link Datenschutzerklärung (https://www.adviensa.de/datenschutz) aufrufbar.

13. Widerruf

  1. Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen über Fernabsatzverträge besteht keinerlei Widerrufs- und Rückgaberecht des Kunden, soweit Waren oder Dienstleistungen nach Kundenangaben oder sonst individuell angepasst wurden. Eine solche individuell angepasste Dienstleistung liegt insbesondere in der Vergabe von individuell nach Kundenangaben vorgegebenen Buchungen. Der Kunde stimmt ausdrücklich dem sofortigen Beginn der Ausführung der Dienstleistungen durch Adviensa zu.

14. Sonstige Bestimmungen

  1. Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle Rechtsbeziehungen, die sich daraus ergeben, gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Bestimmung gilt als ersetzt durch eine wirksame Bestimmung, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
  3. Erfüllungsort sämtlicher vertraglicher Pflichten ist München.